** Pius Bucher holt 1.Preis bei „Jugend musiziert“ **  

Pius Bucher aus Bad Waldsee-Mittelurbach hat sich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen 1.Preis erspielt.

Der 14-jährige Nachwuchsmusiker von der Stadtkapelle Bad Waldsee hat mit 25 von 25 möglichen Punkten ein Spitzenergebnis erzielt, was mit einer Weiterleitung zum Bundeswettbewerb im Juni nach Oldenburg belohnt wird.

Pius Bucher

 

Pius hatte mit seiner Posaune die Stücke „Zürcher Marsch“, „Sang Till Lotta“ und „Sonate Nr.3“ vorgetragen. Dabei wurde er von dem 11-jährigen Maximilian Chen am Klavier begleitet.

Ausgebildet werden die beiden musikalischen Talente von Manuel Zieher (Posaune) und Anita Bender (Klavier) an der Bruno-Frey-Musikschule in Biberach, beiden sei gedankt für ihr Engagement. Pius erlernt seit 2014 das Posaunenspiel und spielt seit 2020 auch schon in der Stadtkapelle mit.

Ebenfalls erfolgreich hat er die D1- und D2-Kurse des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg absolviert.

Die Stadtkapelle gratuliert herzlich und ist mit Recht stolz auf ihren Jungmusiker.